21Aug/10

Normandie Tour 2010 – Tag 1

Um kurz vor 6 ist Tagwache, wir treffen uns um 6:30 beim Metro, doch unser Reiseleiter Arno hat verschlafen. So kommen wir erst um halb acht weg. Dafür ist der Nebel in den Flußtälern schon weitgehend gelichtet, es wird Herbst. Die Schweiz lassen wir per Autobahn hinter uns.
Frankreich meint es gut mit uns, Sonne und 32C. Wie fahren durch die Vogesen Richtung Epinal dann weiter nach Vittel. in Contrexéville machen wir Mittagspause und stressen den Kellner mit 8 Motorradfahrer – aber das Essen ist OK. Nach der Pause geht es Querfeldein über Chalons-en-Champagne bis nach Epernay, der Hochburg der Champagner Hersteller. Der Kilometerzähler zeigt inzwischen 630km doch leider haben wir das gesteckte Ziel um 16:30 bei einer Führung durch die Champagner Keller dabei zu sein um mehr als eine Stunde versäumt, vielleicht können wir das Morgen am Sonntag nachholen.

Zum Abendessen sind wir noch in’s Zentrum gefahren und haben auch noch eine Veranstaltung auf der Rue de Champagne besucht. Nun ist schon nach 23Uhr und es ist Zeit in’s bett zu gehn.

17Mai/08

Sardinien Tour 2008

Hallo Leute!

Albert Felizeter, Alex Berti, Martin Lob, Michael Fulterer starten am 17. Mai für 1. Woche nach Sardinien zum Motorrad fahren. Wir fahren am 17. Mai bis nach Livorno wo wir um 23 h 30 mit der Fähre ablegen nach Olbia/Sardinien wo wir gegen 6 Uhr früh anlegen werden. Bericht vom coolen Urlaub folgt. !!! Gruss Michael Fulterer

left

fulti ,feli ,maddin,berti (alex)
, ein paar eindrücke einer gelungenen ausfahrt,und jeder menge spass 😉

 

left    rightrightleftleftcentercenterleft

leftrightrightcenter